Leistungsspektrum Korrektorat und Satz

Das Korrektorat ist eine Notwendigkeit, um die in jedem Text vorhandenen Fehler zu beseitigen. Viel interessanter ist der Satz: Ein ansprechendes Layout erfordert einen Blick für die Typografie ebenso wie viel Fingerspitzengefühl bei der Gestaltung.

Das Korrektorat basiert auf drei Voraussetzungen: Kenntnis der Regeln von Orthografie, Syntax und Grammatik, Genauigkeit und Kontinuität.

Dabei gilt es aber auch, die Eigenheiten und Wünsche der Publizierenden zu berücksichtigen: Nicht jeder kann sich mit allen Neuerungen der aktuellen offiziellen deutschen Rechtschreibung anfreunden – und bei manchen (ge)werblichen Texten sind spezielle Schreibweisen – das „Wording“ – zu berücksichtigen.

Da die meisten Manuskripte – insbesondere Studien- und Abschlussarbeiten – mit Office-Programmen erstellt werden, haben wir uns auf den Satz in Word spezialisiert. Hilfreich ist dabei die jahrelange Zusammenarbeit mit den Herstellungsabteilungen von Verlagen, um die Feinheiten der Gestaltung zu verinnerlichen;

„Hurenkinder“, „Schusterjungen“ und andere Layoutmängel können so erkannt und vermieden werden, Abbildungen und Tabellen werden platziert und an den Satzspiegel angepasst, wenn die Qualität nicht ausreichend ist, auch teilweise nachgesetzt.

Vorgaben von Verlagen werden unter Beachtung der typografischen Regeln umgesetzt, um druckfertige PDF-Dateien zu liefern.

Korrektorat und Satz gehen oftmals Hand in Hand: Um ein schönes, gleichmäßiges Schriftbild und einen ruhigen Seitenfall zu erhalten, sind manchmal behutsame Eingriffe in den Text, beispielsweise manuelle Trennungen oder Umstellungen, notwendig. So gelingt auch die Optimierung der Seitenzahlen und es lassen sich beim Bogenoffset teure Leerseiten vermeiden.

Wissen und Erfahrung – bei Korrektur und Satz Garant für Qualität. Unser persönlicher Hintergrund:

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung in Korrektorat, Copy-Editing und Satz für Verlage: von A wie Addison-Wesley bis V wie (Springer) VS
  • langjährige Zusammenarbeit mit Herstellungsabteilungen von Verlagen, Layoutern und Grafikern
  • Niveau: Lehrbuch, Fachbuch, wissenschaftliche Literatur, Studien(abschluss)arbeiten; auch Sachtexte, Zeitschriften, Newsletter, Webseiten
  • … und vieles andere mehr.

DAS LEISTUNGSSPEKTRUM UMFASST:

  • Korrektorat von Fach-, Sach- und (ge)werblichen (nicht-fiktionalen) Texten, in Print- und elektronischer Form (vom E-Book bis zum Internetauftritt)
  • Satz von Fach- und Sachbuchmanuskripten in Print- und elektronischer Form nach Verlagsrichtlinien
  • Satz von Studienarbeiten, von der Seminararbeit bis zur Dissertation, nach Lehrstuhlvorgaben
  • Beratung beim Satz von Word-Dokumenten
  • weitere Arbeiten nach Absprache

DAS ANGEBOT RICHTET SICH AN:

  • (Fach-)Verlage
  • Herausgeber/-innen und Autoren/-innen (auch von akademischen (Abschluss-)Arbeiten, z. B. Doktoranden/innen)
  • (Fern-)Universitäten und Hochschulen sowie andere private und öffentliche Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung
  • wissenschaftliche Einrichtungen und Gesellschaften
  • publizierende und werbetreibende Unternehmen
  • Institutionen der öffentlichen Hand

Herders Devise gibt uns unser Ziel vor: Gute Bücher machen!

Besonders wichtig ist die Qualität bei Lehr- und Fachbüchern, denn nur qualitativ hochwertige Bücher bieten verlässliche Informationen in einer strukturierten, übersichtlichen und gepflegten Darstellungsweise, die zum Lesen und Lernen anregt. Und das gilt genauso für elektronische Publikationen, ob online oder offline.